Den Oberlausitzern sagt man einiges nach: es seien „Granitschadel“, die mit Pfahlwurzeln in ihrer Heimat verankert sind, sie seien für ihren Dialekt, das „Rullen“, bekannt und für Ihre Gastlichkeit geschätzt.
Die Heimatdichtung brachte das Oberlausitzlied hervor. In einem Stückchen Selbstumschreibung heißt es da:

Oberlausitz, geliebtes Heimatland,
Glück und Reichtum bist du mir!
Wär‘s auch noch so schön, so schön im fremden Land,
stets gehört mein Herz nur dir!

Sie können hier so viel entdecken! Hier finden Sie mehr:

www.textilland-oberlausitz.de
www.oberlausitz.com
www.naturparkblicke.de
www.oberlausitz-erleben.de


© Sächsische Bildungs- und Begegnungstätte Windmühle Seifhennersdorf e.V.
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN