Zum Hauptinhalt springen

23. bis 25. August 2019

An einem Wochenende die Fülle des Lebens auf der Windmühle Seifhennersdorf zu zeigen und wie sie sich in 20 Jahren entwickelt hat – das wär´s!

Wir versuchen den Spagat: wie und mit wem hat alles begonnen? Wer ist heute die Windmühle und was sind unsere Themen?

Mit einer Mischung aus Zeitzeugengesprächen und Auftrag für die Zukunft, mit einem Rückblick von Freunden und bewegenden Geschichten unserer Gäste wollen wir das Festwochenende beginnen. Um zu sehen, was die aktive Müller-Generation so treibt, werden wir Freitag eine Ausstellung eröffnen mit den aktuellen Werken der Kunstschaffenden.

„Ausstellung der Kunstschaffenden der Windmühle“

Freitag, 23. August, 17:00 Uhr, Vernissage

Samstag und Sonntag (24./25. August) ist die Ausstellung geöffnet.
Im Anschluss laden wir ein zum Lagerfeuer.

Festakt zum 20. Jubiläum der Sächsischen Bildungs- und Begegnungsstätte Windmühle Seifhennersdorf und Eröffnung des Informationspunktes „Oberlausitzer Umgebindehausstraße“

Samstag, 24. August, 10:00 Uhr

Im Anschluss laden wir zu einem bunten Programm auf das Gelände ein mit kulturellen Höhepunkten und wertvollen Kleinigkeiten für Jung und Alt von Jung und Alt.

Ökumenischer Dankgottesdienst

Sonntag, 25. August, 10:00 Uhr

Was ist die Windmühle Seifhennersdorf? Sie war stets kein „christliches Haus“, aber ohne das Engagement von Christen im Ort nicht vorstellbar. So ist die Formel entstanden, unsere Bildungs- und Begegnungsstätte sei ein Haus für alle Menschen und christlich geführt. So wollen wir auch Gott danke sagen für die letzten 20 Jahre und um seinen Segen bitten für die Gäste und Mitarbeiter und Mitglieder, die sich hier einbringen.